Türsummer/Türöffner

Osorkon
Posts: 42
Joined: 09 Sep 2015 12:05

Türsummer/Türöffner

Post by Osorkon » 02 Aug 2016 17:59

Hallo z-wave Community,

ich suche nach einer Möglichkeit meinen Türsummer/Türöffner über z-wave zu steuern. Da meine Haustüranlage mit 12V betrieben wird, kommt der Einsatz eines Jalousie- bzw. Dimmer-Moduls nicht in Frage.
Die Idee ist, die vorhandenen analoge Haustürsprechanlage zu erweitern (verbau im Telefon)). Es muss die Möglichkeit gegeben sein den Kontakt für eine bestimmte Zeit zu schließen z.B. 5 s.
Möglicher Einsatz: die Tür per Siri oder über ibeacon zu öffnen, wenn man vollgepackt vor der Tür steht.
Hat einer schon ein ähnliches Projekt erfolgreich umgesetzt?
Das i-Tüpfelchen wäre dann noch, wenn ich die Türklingel ebenfalls einbinden könnte. :mrgreen:


Vielen Dank!

Gruß
Osorkon

pimth
Posts: 48
Joined: 09 Jul 2016 18:02

Re: Türsummer/Türöffner

Post by pimth » 03 Aug 2016 00:02

Hallo Osorkon

ist da der Fibaro Universalsensor mit den beiden Schaltkontakten dafür eine Grundlage?
Die Dinger liegen bis jetzt noch im Karton, sollen meine Garage überwachen und öffnen.

M.

Osorkon
Posts: 42
Joined: 09 Sep 2015 12:05

Re: Türsummer/Türöffner

Post by Osorkon » 03 Aug 2016 09:28

Du sagst es, es ist ein Sensor! Damit könnte ich vielleicht die Klingel Abfragen jedoch nicht den Türsummer betätigen.

pimth
Posts: 48
Joined: 09 Jul 2016 18:02

Re: Türsummer/Türöffner

Post by pimth » 03 Aug 2016 23:56

....mmmh warum sind dort zwei potentialfrei Kontakte (Schliesser) als Schraubanschlüsse zu sehen ?
Als Beispiel wird dort der Zugang zu einer externen Alarmanlage genannt. Und die Eingänge Fragen die Glasbruchsensoren ab.

Osorkon
Posts: 42
Joined: 09 Sep 2015 12:05

Re: Türsummer/Türöffner

Post by Osorkon » 04 Aug 2016 08:16

Leider werden die Ausgänge ausschließlich über die zwei Eingänge gesteuert. Es gibt keine Möglichkeit die Schalter extern zu steuern. D.h. Ich könnte einen an Eingang angeschlossenen Bewegungsmeldern dazu nutzen bei Bewegung meine Tür zu öffnen. Somit ist der Sensor für meine Zwecke unbrauchbar.
Trotzdem vielen Dank!

Gruß
Osorkon

lademeister
Posts: 24
Joined: 29 Mar 2016 13:58

Re: Türsummer/Türöffner

Post by lademeister » 04 Aug 2016 11:57

mach es doch über einen WEMOS ESP8266.
Damit arbeite ich gerade mit einem Kumpel zusammen - zwar für RGB-LED-Stripes, aber das teil ist cool. Genau was du brauchst:

hat genügend IOs (mind.8 je nach version) sodass du das klingelsignal abfangen kannst und auch die Tür öffnen kannst, hat WiFi on chip und ist nur paar cm groß, sodass du es direkt wo einbauen kannst.
Tipp: Nimm den WEMOS ESP-8266 und nicht den ESP8266 chip selbst, dann ist das programmieren Leichter.
Wenn du nach ESP8266 suchst findest du ne menge code-beispiele.
Kann man auch mit Temperaturfühlern/Feuchtigkeitsfühlern machen.
Das Teil kostet grade mal 6€... noch billiger in China.
Einbindung in Zway entweder über http, oder aber (viel besser, weil viel schneller und weniger datenverkehr) über MQTT.
Wir haben es noch nicht fertig, aber ich kann vom ipad aus schon das teil über wlan schalten. Das ist ja im prinzip genau das was du willst - und du brauchst nicht mal mit nem kabel den Raspberry an deine klingel zu hängen.
Wenn du den aber eh daneben hast dann mach das doch über zwei GPIOs von Raspi?! mit einem erkennst du das klingeln und mit dem anderen schaltest du den Türöffner...
Türöffner als z.b. Code device (binary switch), eine zusätzliche regel die den nach 5s wieder ausschaltet, und mit einem einfachen shellskript den GPIO einschalten lassen. Dann einfach mit dem GPIO einen FET oder Transistor ansteuern der deinen Türöffner schaltet, fertig.
Kleine Hilfe:
im Code device (binary switch auswählen) schreibst du bei "code for action on" rein:
system('/opt/z-way-server/automation/userModules/tueroeffnerskript.sh 1')
bei code for action off schreibst du
system('/opt/z-way-server/automation/userModules/tueroeffnerskript.sh 0')

unter /opt/z-way-server/automation/userModules/ legst du tueroeffnerskript.sh an, das deinen GPIO schalten kann, je nachdem ob ihm der parameter 0 oder 1 übergeben wird.
das skript tueroeffnerskript.sh lautet dann z.b. so:
#!/bin/bash
echo $1 > /sys/class/gpio/gpio5/value
exit 0

...Wenn dein GPIO der den Türöffner schaltet GPIO5 ist.

ein anderes skript nimmst du zum auslesen für den eingang her, um zu sehen ob es klingelt.

cat /sys/class/gpio/gpio4/value gibt dir aus ob der GPIO4 high oder low ist.
Das skript einfach laufen lassen mit endlosschleife, und sobald der pin high ist z.b. in einem textfile eine 1 ablegen statt einer 0.
dann z.b. mit sleep 50 warten und dann erst nach 50 sekunden wieder zu null setzen, dann kannst du mit einen weiteren skript den inhalt der textdatei auswerten und das z.b. mit einem code device (binary sensor) abfragen, dann siehst du auch noch länger ob jemand geklingelt hat.

Wichtig: jedes skript was du mit zway ansteuern willst muss samt pfad in der datei /opt/z-way-server/automation/.syscommands eingetragen sein, und der zwayserver danach einmal neugestartet worden sein.

Die GPIOS musst du noch entsprechend konfigurieren (also aus/oder eingang) und es ist etwas haarig mit der nummerierung der GPIOs, das steht aber alles gut im netzt beschrieben.

ths_65
Posts: 3
Joined: 01 Oct 2016 18:48

Re: Türsummer/Türöffner

Post by ths_65 » 02 Oct 2016 06:15

Bin auch gerade an der Problematik mit dem Türöffner. Der Ansatz mit dem WEMOS ESP8266 klingt super, das versuche ich mal in einem anderen Projekt.
Momentan möchte ich einfach über die GPIOs schalten, das Script funktioniert auch, GPIOs schalten die Relais, nur mit dem Einbinden in den Z-Wave-Server habe ich Probleme. Ich kann mit:
Kleine Hilfe:
im Code device (binary switch auswählen) schreibst du bei "code for action on" rein:
system('/opt/z-way-server/automation/userModules/tueroeffnerskript.sh 1')
bei code for action off schreibst du
system('/opt/z-way-server/automation/userModules/tueroeffnerskript.sh 0')
leider nix anfangen. Ich brauche da eher eine große Hilfe.
Unter "Einstellungen -> Apps Online Apps" sollte ich irgendwas wählen, das mir die Scripte anstartet.
Was soll ich da nehmen? Oder bin ich da völlig falsch?

Gruß Thomas

Osorkon
Posts: 42
Joined: 09 Sep 2015 12:05

Re: Türsummer/Türöffner

Post by Osorkon » 26 Oct 2016 12:33

Habe nun eine Lösung für mein Problem gefunden. :D
Mittlerweiler gibt es von Popp ein Türöffner http://www.zwave.de/doorlock/
Habe diesen in mein Siedle Haustelefon eingebaut. Zwei Kabel an den Summerkontakt des Telefons angelötet und an das Popp Modul angeschlossen. Somit simuliere ich praktisch den Summerknopf des Telefons. Das Modul habe ich an eine 9V Block Batterie angeschlossen und das ganze ins Gehäuse des Telefons verstaut. Erfüll genau meinen Zweck.
Selbst die Anbindung an Homekit via Homebridge funktioniert einwandfrei. :D
Nur die Türklingel habe ich noch nicht angebunden. Habe jedoch nach langen Recherchen auch hierfür ein Workaround gefunden. Da es sich bei mir um eine n+1 Anlage handelt, kann ich nicht ohne weiteres das Klingelsignal abfangen. Zu diesem zweck wird ein Nebensignal-Controller NSC 602-0 benötigt. Über diesen könnte ich dann potenzialfrei die Klingel abfragen und z.B. über den Fibaro Universalsensor auswerten.

Jetzt kann ich zwar über z-way homekit bzw. siri die Haustür öffnen, jedoch muss ich zu diesem Zweck immer das Handy in die Hand nehmen. Wünschenswert wäre z.B. ein ibeacon der im Briefkasten liegt und wenn ich mich zum auf 50cm mit meinem Handy annähre öffnet die Tür. :mrgreen:
Hat von euch Jemand Erfahrung mit Ibeacon, bzw. was würde sich hier noch als Lösung anbieten? :idea:

Vielen Dank.

MFG
Osorkon

lademeister
Posts: 24
Joined: 29 Mar 2016 13:58

Re: Türsummer/Türöffner

Post by lademeister » 17 Nov 2016 12:17

Mit I-Beacons habe ich noch keine Erfahrung gesammelt, aber schöne Idee!

Du brauchst eigentlich nur durchschauen, bis du "code device" findest.
Also erstmal auf Apps
dann über der Liste der apps und unterhalb der auswahl "local/online/active apps, links vom sortieren-Button klicken damit du "all apps" angezeigt bekommst und nicht nur "featured apps"
Dann code device suchen, hat ein hellrotes symbol wo "</>" draufsteht.
Bei mir ist das unter local apps, kann aber sein dass man das erst installieren muss und es beim ersten mal daher nicht unter local apps sondern unter online apps zu finden ist.
Weiter unten habe ich nochmal genau beschrieben was ich da reingeschrieben habe.

Ich habe inzwischen den ESP-8266 so programmiert dass alles so läuft wie ich möchte. Klingeln wird erkannt und Türöffner geht - hat mich insgesamt keine 4€ gekostet.

Ich habe eine Klingelanlage mit Zweileiterbus/24V und eigener Steuerplatine in meiner Gegensprechanlage, die mit der irgendwo im haus montierten Zentrale kommuniziert und dort angelernt ist.
Also war hardwiring angesagt :-)
Den Taster für den Türöffner schalte ich potentialfrei über ein Kleinrelais, da ich beim ersten Versuch mittels FET die Klingelanlage im ganzen Haus lahmgelegt hatte.
Die Erkennung ob es geklingelt hat mache ich wie folgt: Die Gegensprechanlage hat eine LED die für ca 30 sek blinkt wenn es geklingelt hat.
Ich habe einen Optokoppler mit dieser LED in Reihe geschaltet, und den Optokoppler an einen Eingang des ESP-8266 angeschlossen. Dadurch läuft auch die Klingelerkennung Potentialfrei.

Wird nun geklingelt, ändert sich ja durch das Blinken der LED ständig der Pegel am Eingang des ESP - wird das erkannt, sende ich über MQTT eine Nachricht an den Raspberry. Ich sende aber nur wenn ein High-Signal erkannt wird.
Auf dem Raspberry läuft ein Script, das mit dem Mosquitto-MQTT-Broker auf dieses Topic subscribed ist und alles was es empfängt in ein Textfile (auf einem RAM-Drive im Arbeitsspeicher) schreibt.

In der Z-Way-Oberfläche habe ich unter local apps ein Code Device ausgewählt (Einstellung binary sensor). Unter "Code to get Value" habe ich ein weiteres shellskript eingetragen,das die letzte Zeile im Textfile ausliest. Wenn diese Zeile "1" ist, startet das skript ein zweites im Hintergrund, das nach eingestellter Zeit den inhalt des Textfiles mit "0" überschreibt (=Sensorstatus zurücksetzt) und mit "Exit 0" beendet. Ansonsten wird mit "Exit 1" beendet.
Das code device triggert seinen status (sensor ausgelöst oder nicht ausgelöst) dann über den Exitstatus des aufgerufenen Shellskripts.

unter "code to get value" steht dann also

system('/opt/z-way-server/automation/userModules/readsensor.sh')[0]==0 ? 'on' : 'off'

[0] ist dabei der ein ausgabekanal des skripts, der aufruf dahinter sorgt dafür dass exit 0 bzw exit 1 als off bzw on interpretiert werden.
Die Shellscripte zu schreiben konnte ich vorher auch nicht, mit googeln und einigen Stunden lernt man das aber - hat bei mir ja auch geklappt.

So funktioniert ein Code Device Binary Sensor, hier z.b. über das hochperformante MQTT-Protokoll. Webserver auf Microcontrollern laufen zu lassen um msowas zu machen geht auch, ist aber langsamer und verursacht eine riesen Datenmenge. MQTT lässt sich sogar mit Verschlüsselungszertifikaten absichern, ist also hier trotz des notwendigen Einlesens absolut das mittel der Wahl.

So hat man für ein paar Euro Temp/Feuchtesensor, RGB(W)LED-Streifensteuerung, Türöffner, Klingelerkennung, schaltbare Steckdosen und Lichter, Steuerung für die Fußbodenheizung, Fernsteuerung für die Kaffeemaschine etc. zusammengebaut und muss nicht für je 50€ irgendwelche Module kaufen die die Hälfte nicht können oder eigene Apps in eigenem WLAN erfordern.

stefanx
Posts: 10
Joined: 03 Jan 2017 17:12

Re: Türsummer/Türöffner

Post by stefanx » 03 Jan 2017 17:16

Osorkon wrote:Habe nun eine Lösung für mein Problem gefunden. :D
Mittlerweiler gibt es von Popp ein Türöffner http://www.zwave.de/doorlock/
Habe diesen in mein Siedle Haustelefon eingebaut. Zwei Kabel an den Summerkontakt des Telefons angelötet und an das Popp Modul angeschlossen. Somit simuliere ich praktisch den Summerknopf des Telefons. Das Modul habe ich an eine 9V Block Batterie angeschlossen und das ganze ins Gehäuse des Telefons verstaut. Erfüll genau meinen Zweck.
Selbst die Anbindung an Homekit via Homebridge funktioniert einwandfrei. :D
....
Osorkon
Hi und entschuldige, dass ich mich hier mal dranhänge. Aber Du schienst genau die Lösung für mein "Problem" gefunden zu haben. Hättest Du die Möglichkeit und wärst so nett mir mal ein Foto davon zu machen wie genau DU das in deinem Siedle Haustelefon angeschlossen hast? Wäre eine große Hilfe um vorm Kauf des Popp Türöffners zu sehen ob das auch bei meinem Gerät funktioniert.
Vielen Dank im Voraus!
Gruß
Stefan

Post Reply