Fibaro The Button

pz1
Posts: 2053
Joined: 08 Apr 2012 13:44

Re: Fibaro The Button

Post by pz1 » 24 Dec 2016 15:48

Removed my inappropriate English response. See proper German response from Michap below.
Since 29-12-2016 I am no longer a moderator for this forum

wexman
Posts: 2
Joined: 24 Dec 2016 15:10

Re: Fibaro The Button

Post by wexman » 24 Dec 2016 17:47

Thanks for your reply.

I mean, that's a freaking button, how can that *not* be compatible? And of course, the very first device I pick is not supported.

Are there similar devices like Fibaro's button that *are* compatible?

michap
Posts: 343
Joined: 26 Mar 2013 10:35
Contact:

Re: Fibaro The Button

Post by michap » 24 Dec 2016 22:43

Hallo,
das ist das deutsche Forum - deswegen sollten wir auf deutsch weitermachen - oder ein Thema im englischen aufmachen ;)

Es gibt - je nach Controller/Software - immer mal Geräte, die nicht 100% "kompatibel" sind. Das liegt einerseits an den nicht zu 100% implemtierten Features des Standards im Gateway oder auch an etwas unsauberen Implementationen beim Hersteller (oder auch "Interpretation" des Standards)

Deswegen gehen einige Gateway-Hersteller dazu über, nur "eigene" Z-Wave Geräte zu unterstützen (die auch nur OEM-Geräte anderer Hersetller sind) - die sie selber getestet haben und ggf. auch speziell eingebunden haben (Beispiel ist Devolo und D-Link).

Man ist daher - egal bei welchem "universellen" System gut beraten, sich vorher beim Gateway Hersteller zu versichern, dass die Geräte zu 100% unterstützt werden.
Eine generelle Kompatibilitätsliste führt (glaube ich) keiner mehr, da die Anzahl der Geräte einfach zu groß ist.

Michael

klaasjoerg
Posts: 126
Joined: 30 Sep 2016 23:49

Re: Fibaro The Button

Post by klaasjoerg » 29 Dec 2016 00:35

Kleiner Nachtrag:
1. theoretisch kann ja jeder selbst die Konfigurationsmöglichkeit neuer Geräte schaffen (habe ich in diesem Falle aber ebenfalls nicht gemacht)

2. habe ich inzwischen ein halbes Dutzend Buttons im Einsatz, die auch einwandfrei funktionieren (wenn man denn herausgefunden hat, wie das mit den virtuellen Devices zusammenhängt)

michap
Posts: 343
Joined: 26 Mar 2013 10:35
Contact:

Re: Fibaro The Button

Post by michap » 29 Dec 2016 09:50

klaasjoerg wrote:2. habe ich inzwischen ein halbes Dutzend Buttons im Einsatz, die auch einwandfrei funktionieren
Vielleicht kannst Du Dein Wissen teilen - und damit anderen Nutzern helfen, die Buttons in ihren Systemen einzusetzen?

Michael

User avatar
Z-Wave Support
Posts: 353
Joined: 21 Oct 2016 15:49

Re: Fibaro The Button

Post by Z-Wave Support » 29 Dec 2016 11:38

Hallo Wexman,

diese Information ist bereits seit Oktober bekannt. Leider dauert es manchmal ein bisschen bis bestimmt Funktionen von Geräten anderer Hersteller in die Gateways implementiert werden. Wie alles untersteht auch Z-Wave einer ständigen Weiterentwicklung. Mit den nächsten größeren Update wird auch der Button von Fibaro vollständig unterstützt.

Systeme von RWE und Telekom sind meist genau so abhängig von Weiterentwicklung wie Z-Wave. Die Auswahl an funktionierenden Geräten ist aber deutlich kleiner.

Viele Grüße

Z-Wave Support Team

klaasjoerg
Posts: 126
Joined: 30 Sep 2016 23:49

Re: Fibaro The Button

Post by klaasjoerg » 30 Dec 2016 00:14

Folgende Schritte, habe ich durchgeführt, um meine diversen Fibaro Buttons sauber einbinden und verwenden zu können. Prinzipiell funktioniert alles problemlos. Allerdings war es ziemlich fummelig und mit einigen Zufallserlebnissen verbunden, bis ich den "Dreh" raus hatte. Nun ja, vielleicht hilft es Euch weiter, daher hiermit die auch die folgenden Screenshots 1 bis 6, die die wichtigsten Schritte aufzeigen:

Schritt 1: Fibaro Buttons inkludieren
- Sollte problemlos möglich sein

Schritt 2 und 3: App "Trap Events from Remotes and Sensors" installieren
- Diese App generiert letztlich virtuelle Buttons von Euren "echten", zuvor inkludierten Knöpfen
(Warum das konzeptionell so ist, weiss ich nicht. Aus Anwendersicht erscheint es mir unnötig kompliziert. Fakt ist aber, dass Ihr ansonsten die "echten" Knöpfe nicht abfragen könnt, sondern über die virtuellen Devices gehen müsst, um If-then-Abfragen oder logical-rules zu bilden)
- Die Liste füllt sich im Laufe der Inklusiion weiterer Buttons automatisch. So richtig viel zu konfigurieren gibt es da nicht wirklich, außer vielleicht gezielt Devices als Ausnahme zu definieren. Die Liste ist leider etwas "Banane" weil Pulldown oftmals nur leer ohne Devicenamen o.ä. angezeigt werden. Nunja, vorerst einfach mal den Umstand ignorieren....

Schritt 4: Ergebnis aus Schritt 2= Zwei Devices für einen Hardware-Button
- Die App aus Schritt B/C erzeugt nun einen zusätzlichen "Button/Device" in Eurer Oberfläche. Das ist eigentlich das irritierende aus Endanwendersicht. Damit ich nun nicht total durcheinanderkomme habe ich den einen "Button-xy" und den anderen "Knopf-xy" genannt. Nun ja, wie gesagt - vorerst einfach hinnehmen.
- Kleine aber wichtige Nebenanmerkung: Ihr müsst den Button nach dem Inkludieren (wenn dieses Devices in Eurer Oberfläche erscheint) einmal betätigen. Erst dann wird das virtuelle Device generiert. Vorher ist eigentlich noch nichts zu sehen.
- Ihr solltet auf jeden Fall dann auch einen Eintrag im Log sehen (siehe Schritt5 Screenshot). Damit könnt Ihr zumindest schon einmal erkennen, dass die Betätigung eines Buttons erkannt wird.

Schritt 6: Logical Rule App Verwenden, um etwas mit dem neuen Button anzufangen
- Erst jetzt könnt Ihr z.B. eine Regel definieren, die dann für Euch etwas bei Druck auf den Button ausführt, denn
- wie Ihr am Screenshot 6 erkennen könnt, könnt müsst Ihr "Remote Condition" wählen und dort dann das virtuelle Device aus Schritt 4 auswählen
- Unglücklicherweise (bzw. fummeligerweise) steht dort aber nur der interne Name z.B. "ZWayDev_zway_Remote_124...." in meinem Beispiel. Von Knopf-green bzw. Button-green ist hier nichts zu sehen. Sprich: Wenn Ihr mehr als ein oder zwei Buttons verwendet, kommt Ihr durcheinander und müsst vorher einmal in Schritt 4 checken, wie das neu generierte virtuelle Device genau heisst.

Voila. Fertig.

Fazit nach einigen Monaten:

1. Läuft bei mir absolut stabil und ohne Aussetzer. (aktuell ca. 6 Buttons - und 5 weiteren die noch auf Einbindung warten)

2. Wenn Ihr "nur" eine direkte Assoziation zwischen Button und einem anderen Zwave-Gerät herstellen möchtet, könnt Ihr Euch fast alle Schritte oben schenken. (Von 1 abgesehen). Mir war das allerdings etwas zu wenig, da ich z.T. Code-Devices oder Szenen ansteuere und nicht nur ein einzelnes "Lämpchen" ein-/ausschalte. Aber selbst das funktioniert eigentlich ganz gut.

3. Unnötig fummelige Installation bzw. Konfiguration (virtuelle Devices, Apps, inkonsistente UI-Device-Namensanzeige etc.). Das ist man eigentlich nur aus Hobbygründen mit einer guten Portion Engagement gewillt hinzunehmen... Andererseits: Es ist halt kostenfrei und open source. Aber vielleicht erbarmt sich ja ein Entwickler und optimiert hier noch etwas.... ;-)

Das wars. Vielleicht hilft es ja jemandem.
Attachments
Schritt6.png
Schritt 6
Schritt6.png (237.9 KiB) Viewed 5868 times
Schritt5.png
Schritt 5
Schritt5.png (52.72 KiB) Viewed 5868 times
Schritt4.png
Schritt 4
Schritt4.png (79.01 KiB) Viewed 5868 times
Schritt3.png
Schritt 3
Schritt3.png (128.59 KiB) Viewed 5868 times
Schritt2.png
Schritt 2
Schritt2.png (22.67 KiB) Viewed 5868 times
Schritt1.png
Schritt 1
Schritt1.png (171.66 KiB) Viewed 5868 times

plakna
Posts: 1
Joined: 03 Jan 2017 22:20

Re: Fibaro The Button

Post by plakna » 04 Jan 2017 01:33

Danke für die Anleitung.

Die "Trap Events from Remotes and Sensors"-App ist aber ziemlich buggy, oder? Bei mir wird zwar der virtuelle Button erstellt aber wenn ich den "echten" Button betätige, dann löst der virtuelle Button nicht aus. Hat man irgendwie eine Möglichkeit dies in Logs zu analysieren? Wenn ja, wo liegen die?

Hast du ansonsten noch irgendwelche Parameter geändert (Anleitung Seite 6)?
Verwendest du Version 2.2.5?

klaasjoerg
Posts: 126
Joined: 30 Sep 2016 23:49

Re: Fibaro The Button

Post by klaasjoerg » 07 Jan 2017 00:50

Hi, ja ich verwende 2.2.5 und nein, nix extra an settings der Buttons selbst geändert.
Und ja, ich hatte in 2.2.4 ebenfall das Gefühl das die "Trap Sensors" App irgendwie mal gar keinen Effekt hatte und plötzlich irgendwann einfach funktionierte. Ich könnte heute nicht einmal sagen, warum. Habe aber wie gesagt, auf obigen Wege problemlos alle Buttons eingebunden. Und funktionieren auch absolut stabil.
Im UI-Log erscheint auch, wenn der virtuelle button gedrückt wird ein Eintrag. (Es erscheint übrigens kein Eintrag für den "echten" Button/Device. Ist zwar komisch, ist aber so).

vuza
Posts: 1
Joined: 07 Aug 2017 00:19

Re: Fibaro The Button

Post by vuza » 07 Aug 2017 00:26

Hi Leute,

ich habe es mit viel Fummelei auch so hinbekommen wie oben beschrieben. War mir dann aber zu blöd und ich hab eine kleine App geschrieben, die 6 sinnvolle Buttons anlegt: 1x, 2x, 3x, 4x, 5x, lange drücken!
Alle Buttons feuern ein "ON"-Event, wenn man die entsprechende Aktion ausführt, außer 1x drücken, der entsprechende Button in der UI toggelt zwischen ON/OFF. <-- Das war so wie ich es gebraucht habe, lässt sich aber ganz leicht umkonfigurieren.

--> https://github.com/vuza/razberry_fibaro_button

Feedback und Verbesserungsvorschläge erwünscht!

Hoffe es hilft wem

Post Reply