Geräte nach reboot weg

Post Reply
toeb
Posts: 9
Joined: 12 Jul 2016 14:41

Geräte nach reboot weg

Post by toeb »

Ich habe hier ein ganz frisch installierten z-way-server (v2.2.2). Habe die Geräte über die Expert-UI -> Network -> Control wieder hergestellt (beide Haken gesetzt)

In der Nicht-Experten* Ansicht tauchen die Geräte schon mal nicht auf, in der Experten Ansicht sieht alles Gut aus, auch die Gerätetypen werden korrekt angezeigt.

Wenn ich den Pi reboote (ganz brav mit "sudo reboot", nicht einfach Strom weg) sind danach zwar noch alle Geräte da, aber die konfigurierten Namen gibt es nicht mehr, alle Geräte heißen Device_XXX. Außerdem sind alle Geräteklassen verschwunden, alle Geräte kennen nur noch "Basic", und manche noch "CRC16" dazu.

gleiches Problem nach Stromausfall. Das ist ganz toll, wenn man denkt es funktioniert alles und dann is nach nem kleinen Schluckauf im Stromnetz alles im Sack.
Und ich hab eigentlich auch keine Lust schon wieder alle Rollläden auf zu machen, weil das Teil nicht mehr funktioniert und ich die Geräte neu anlernen muss, ich dachte mit meinem Backup bin ich jetzt auf der Sicheren Seite... :-(

Naja wie auch immer. Ich brauch ne Lösung, wie bekomme ich das stabil? Kann man dem Backup irgendwie ansehen mit welcher Version es erstellt wurde? Dann kann ich dies mal noch explizit austesten. Kann ich noch irgendwelche Infos liefern die weiter helfen können?

*Was soll diese schwachsinnige Trennung zwischen den beiden Ansichten überhaupt. Wenn irgendwer ausser dem Admin die Weboberfläche des Smarthomes bedienen muss, dann ist das Home alles andere als smart, sondern einfach nur umständlich. Und dann noch zwei unteschiedliche Backuptypen?!? Auf so nen Käse muss man erst mal kommen.

toeb
Posts: 9
Joined: 12 Jul 2016 14:41

Re: Geräte nach reboot weg

Post by toeb »

so, habe es noch einmal durchgespielt. Ich muss mich korrigieren, in der standardansicht sind die Geräte doch verfügbar über Devices->Manage, aber nicht über die Symbole Rooms u. Elements, Dort fehlen aber auch die name der Geräte und man kann nichts mit ihenen anfgangen, vermutlich weil dier Geräteklassen fehlen.

Was soll das hier im syslog bedeuten?

Code: Select all

2016-07-12T14:08:47+02:00 raspi1 readKey[397]: Stopping z-way-server: done.
2016-07-12T14:08:47+02:00 raspi1 readKey[397]: RaZberry Factory Default
2016-07-12T14:08:53+02:00 raspi1 readKey[397]: Starting z-way-server: done.
Wieso Factory default ?!

args, warum kann man hier weder log nocht txt anhängen?

Hier einmal backup wieder hergestellt und nen reboot gemacht:
https://cloud.ctsachs.de/index.php/s/9JJeLGvByO3bovU

toeb
Posts: 9
Joined: 12 Jul 2016 14:41

Re: Geräte nach reboot weg

Post by toeb »

Ich glaube ich habe die Lösung gefunden. Es lag wohl daran, dass das readkey skript eine weitere Instanz des z-way-servers gestartet hat und das hat wohl alles ein wenig durcheinenander gebracht... habe /etc/init.d/readKey gelöscht, seitdem klappt 's auch mit dem reboot

Post Reply