Upgrade von ganz alter Version

Post Reply
webwonder
Posts: 10
Joined: 15 Dec 2015 14:06

Upgrade von ganz alter Version

Post by webwonder »

Hallo, ich habe vor Jahren bei meinen Eltern einen Raspi2 mit dem z-way konfiguriert - die Version habe ich jetzt nicht im Kopf (mindestes 3 Jahre alt). Ich würde gerne einen neuen Raspi mit einer aktuellen Version installieren. Mir ist jetzt der Backup/Restore Prozess nicht so ganz klar. kann ich mit dem alten ExpertUI ein Backup machen und das in den neuen Raspi einspielen oder wird das mit den Versionen Probleme geben? Sind in dem Backup auch die Regeln oder nur die Geräte? Wie wäre das richtige vorgehen. Der zwave Chip für den Raspberry ist auch noch aus der 1. Generation. Macht es Sinn einen neuen zu kaufen? Wo sind die Unterschiede?

Wenn ich wenigstens die Geräte wieder einspielen könnte wäre das toll. Die Regeln würde ich dann neu machen.

platypus
Posts: 38
Joined: 28 Apr 2019 16:32

Re: Upgrade von ganz alter Version

Post by platypus »

Alle Angaben ohne Gewähr, man möge mich ggf. bitte korrigieren:

Ich habe mir das so zusammengereimt: Mit der Expert UI macht man unter
Network --> Control --> Backup and Restore
eine Sicherung des auf der RaZberry Platine (Controller) gespeicherten Netzwerks, also der Geräte. Es entsteht eine .zbk-Datei.
Wenn du also nur den Raspberry Pi erneuerst und eine neue Z-Way Installation machst, den Controller (RaZberry Platine) aber beibehältst, sollten dem Controller alle Geräte bekannt bleiben und die Sicherung somit gar nicht unbedingt nötig sein. Die neueste Z-Way-Server Version müsste auch mit einem älteren Controller und dessen älterer Firmware funktionieren.

In der normalen Z-Way UI kann man unter
Management --> Datensicherung
eine Sicherung aller Einstellungen der Z-Way-Server-Software machen, es entsteht eine .zab-Datei, die alle Benutzer, Regeln, Anwendungen, Namen der Geräte usw. enthält. Diese Sicherung sollte sich in die neueste Z-Way-Version hinein laden lassen und zum Netzwerk im Controller passen.

Ich würde also:
- .zab-Datei der vorhandenen Installation erstellen
- neuen Raspberry einrchten
- alte RaZberry Platine auf den neuen Pi aufstecken
- neueste Z-Way-Software installieren
- .zab-Datei in der normalen UI laden
optional:
- Firmware Update der RaZberry Platine in der Expert UI durchführen

Letzteres ging bei mir einmal schief, sodass das Teil nicht mehr funktionierte.

Post Reply